Menu

Prozess

Der typische decision-context Prozess
Problemanalyse & Lösungsansatz
  • Gespräch zur Problemdefinition und Zielsetzung

  • Situationsanalyse

    • Marktanalyse

    • Umfrage

    • Fokus Gruppe

  • Ausarbeitung der Interventionen

Empirische Evaluation
  • Experimentelle Durchführung einer oder mehrerer Interventionen
  • Statistische Auswertung und Vergleich der Wirksamkeiten unterschiedlicher Interventionen

Lösungsvorschlag & Implementation
  • Mündliche und schriftliche Präsentation der Effektivität und Effizienz, sowie der Vor- und Nachteile der einzelnen Interventionen

  • Gestaltung und Implementation eines endgültigen Interventionenpakets
  • Langzeitevaluation der implementierten Interventionen

Ernährung

Sie möchten den Fleischkonsum in Ihrer Kantine reduzieren?
Problemanalyse & Lösungsansatz
  • Gespräch zur Problemdefinition und Zielsetzung

  • Situationsanalyse

    • Analyse der Zugänglichkeit, Positionierung und Kennzeichnung vegetarischer Menus

    • Feststellen von Einstellungen, Beweggründen und Wahrnehmung von Kantinengästen (Fragebogenumfrage, ca. 200 Kunden)

  • Ausarbeitung der Interventionen

Empirische Evaluation
Lösungsvorschlag & Implementation
  • Mündlicher und schriftlicher Report, der die Effektivität und Effizienz, wie auch sonstige Vor- und Nachteile der Interventionen, diskutiert

  • Gestaltung eines Interventionspaketes (z.B. WHO Infotafel und Umpositionierung der vegetarischen Theke)

  • Wiederholte Messung nach einem halben Jahr, um die Langzeitwirkung der Interventionen zu überprüfen

Apps

Sie wollen die Effektivität ihres Sport-Apps und die Begeisterung der Nutzer erhöhen?
Problemanalyse & Lösungsansatz
  • Gespräch zur Problemdefinition und Zielsetzung

  • Situationsanalyse

    • Befragung der Nutzer zu Zufriedenheit und zu Gründen der Vernachlässigung

    • Beobachtung der Nutzer beim Benutzen des Apps (Usability testing)

  • Ausarbeitung der Interventionen

Empirische Evaluation
  • Interventionen

    • Einführung eines Punktelohnsystems (z.B. Avatarausstattung)

    • Ziel-Kommunikation des Benutzers via Social Media (Pre-Commitment)

    • Zielformulierung angepasst auf die individuellen Ziele des Users (z.B. Gewinn vs. Verlust oder Regulatory Fit)

  • Statistische Auswertung der Wirksamkeit der Interventionen in Bezug auf Nutzerzufriedenheit und sportliche Aktivierung

Lösungsvorschlag & Implementation
  • Mündlicher und schriftlicher Report, der die Effektivität und Effizienz, wie auch sonstige Vor- und Nachteile der Interventionen, diskutiert

  • Gestaltung eines Interventionspaketes (z.B. individualisierte Zielformulierung und Einführung eines Punktesystems)

  • Wiederholte Messung nach einem halben Jahr, um die Langzeitwirkung der Interventionen zu überprüfen

Rechnungen

Sie wollen das zeitgerechte Begleichen von Rechnungen fördern?
Problemanalyse & Lösungsansatz
  • Gespräch zur Problemdefinition und Zielsetzung
  • Situationsanalyse

    • Untersuchung der Umstände versäumter Zahlungen (z.B. statistische Analyse und Auffinden von Korrelaten zu versäumten Rechnungen, wie Rechnungshöhe oder Rechnungsdatum)

    • Befragung von Kunden

  • Ausarbeitung der Interventionen

Empirische Evaluation
Lösungsvorschlag & Implementation
  • Mündlicher und schriftlicher Report, der die Effektivität und Effizienz, wie auch sonstige Vor- und Nachteile der Interventionen, diskutiert

  • Gestaltung eines Interventionspaketes (z.B. Kommunikation sozialer Normen in Erinnerungs-SMS)

  • Wiederholte Messung nach einem halben Jahr, um die Langzeitwirkung der Interventionen zu überprüfen

Gesundheit

Sie möchten die ordnungsgemäße Einnahme eines Medikamentes (z.B. Antibiotika) fördern?
Problemanalyse & Lösungsansatz
  • Gespräch zur Problemdefinition und Zielsetzung
  • Situationsanalyse

    • Analyse der Verpackungen, Krankheitsbilder und typischer Patienten

    • Befragung von Patienten durch „Event Sampling“ (um problematische Situationen festzustellen

  • Ausarbeitung der Interventionen

Empirische Evaluation
  • Interventionen

    • Änderung der Beschriftung (z.B. einzelne Pillen mit Wochentagen beschriften)

    • SMS / App Service

    • Verknüpfung der Medikamenteneinnahme mit der täglichen Routine oder sozialen Kontakten (Aufmerksamkeit auf Verhalten)

  • Statistische Auswertung der Wirksamkeit der Interventionen im Hinblick auf ordnungsgemäßes Einnehmen des Medikamentes

Lösungsvorschlag & Implementation
  • Mündlicher und schriftlicher Report, der die Effektivität und Effizienz, wie auch sonstige Vor- und Nachteile der Interventionen, diskutiert

  • Gestaltung eines Interventionspaketes (z.B. SMS Service und Pillenbeschriftung)

  • Wiederholte Messung nach einem halben Jahr, um die Langzeitwirkung der Interventionen zu überprüfen

Mehr

Sie sind in einem anderen Feld tätig?
Vielseitige Anwendung

Da der decision-context Prozess nicht an ein bestimmtes Themengebiet gebunden ist, lässt er sich in allen möglichen Bereichen anwenden, wo nachhaltiges Verhalten gefördert werden soll. Die hier angesprochenen Bereiche sind nur Beispiele. Zögern Sie also nicht, uns mit Ihrem spezifischen Problem zu kontaktieren, wenn sich dieses in einem anderen Themenbereich befindet.